Erzieherin

Ausbildung

Gesundheit und Soziales

Erzieher zu werden ist großartig. Du kannst 2 Jahre schulisch und 1 Jahr praktisch (mit Bezahlung) absolvieren oder PIA. Sie Praxis-integrierte Ausbildung. Sie geht auch 3 Jahre und ist ein Wechsel aus Schule und Arbeit.


Kommentare

Nika

08.03.2020

In der Ausbildung begegnet man vielen Menschen die einen weiter bringen und man wächst an Selbstvertrauen. Die Kinder geben einem sehr viel zurrück :)

Die Ausbildung bei uns in Bayern dauert ohne Abi 5 Jahre, aber es geht schnell rum! Und man hat viel Zeit an sich zu arbeiten

Yasmin

08.03.2020

Dass er so unendlich vielfältig ist!

Keine einheitliche Ausbildung. Jedes Bundesland hat andere Voraussetzungen und Abläufe. Und definitiv die Bezahlung und mangelndes Ansehen.

Kathi

08.03.2020

Man hat sehr viele Möglichkeiten, was die Einsatzgebiete betrifft (Heim, Kita, Krippe, WGs,...) und man bekommt im Alltag unglaublich viel zurück - kein Tag ist wie der andere!

Oft sehr stressige Arbeitsbedingungen, bedingt durch vor allem Personalmangel, Arbeitszeiten meistens unflexibel, wenig/keine Aufstiegschancen

Seli

08.03.2020

Ich finde es großartig, dass man die Kinder bei einer so wichtigen Lebensphase begleitet und mit ihnen gemeinsam die Welt erkundet. Jeder Tag läuft anders ab und man kann sich meist sehr individuell austoben. Die Kinder geben einem so unglaublich viel Lebensfreude zurück und freuen sich auf einen.

Die Lautstärke in manchen Einrichtungen ist unerträglich. Dies kann aber auch durch wichtige Regeln und einem konstanten Betreuungsteam verbessert werden. Zudem fehlen einfach viele Fachkräfte und wir sind sehr oft unterbesetzt.