Jugendreferentin

Studium (Universität)

Pädagogik

Man kann in vielen Bereichen als Jugendreferent*in tätig sein, bspw in Kirchengemeinden, Werken und Vereinen. Man begleitet Ehrenamtliche und bildet sei aus, gestaltete Freizeiten, tagungen und Seminare und führt Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche aus. Normalerweise wird man zwischen E6-E10 bezahlt. Oft, v. A. Bei christlichen Anbietern, sind durch die flexiblen Arbeitszeiten, die nicht für dich flexibel sondern durch deine Teilnehmenden flexibel sind, die Wochenenden weg. Und generell sind es meist abendtermine weil du arbeitest mit Leuten die Schule haben.


Kommentare

08.03.2020

Viele Möglichkeiten selbstständig zu arbeiten und sich sozial-kreativ auszutoben

Nicht vergütete Wochenenden