Hebamme

Duales Studium

Gesundheit und Soziales

Der schönste Beruf der Welt! Du betreust Frauen/Familien in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett. Du bist Stillhilfe, Tränentrockner und Motivator. Du bist hautnah dabei, hast aber wahnisnnig viel Verantwortung- für 2 Leben! Du kannst in Schulen und Kindergärten gehen und Aufklärungsarbeit leisten oder Geburtsvorbereitungskurse anbieten. Du kannst freiberuflich entbinden und Nachsorgen anbieten oder in der Klinik oder einer Praxis arbeiten. Du kannst eine Familie vom Kinderwunsch bis zum ersten Lebensjahr begleiten. Eine Hebamme braucht keinen Arzt, solange es Mutter und Kind gut geht, ist sie allein für die zwei da. Als Hebamme braucht du: Empathie, Durchsetzungsfähigkeit, Vertrauen in die Natur und vor allem: ganz viel Liebe für diesen Beruf. Es ist Berufung, kein 9-to-5-Job.


Kommentare

Larissa

11.06.2020

Ich bin freiberuflich tätige Hebamme und liebe meine Selbstständigkeit, dass ich Termine nach meinem Gusto planen kann und super flexibel bin! Auch mein Team weiß ich sehr zu schätzen, wir haben zu viert eine Hebammenpraxis in Bonn. :)

Gar nichts! (die Rufbereitschaft für außer klinische Geburten wäre im Moment nichts für mich, machen wir aber auch aktuell nicht)