Agrarökonom

Studium (Universität)

Landwirtschaft

Man kann in die vielfältige Branche des Agrarsektors eintauchen. Seinen eigenen Tierhaltungs- oder Pflanzenbaubetrieb führen. Landwirtschaftliche Unternehmen beraten ob im wirtschaftlichen oder anderen Bereichen. Man kann mit Betriebsmitteln wie Saatgut handeln. Versuche durchführen für verschiedene Unternehmen oder das Bundesland ebenso auf dem Amt arbeiten oder in die Geschäftsführung verschiedener landwirtschaftlicher Unternehmen sowie im vor- und nachgelagerzen Bereich gehen. Der Bezug zur Natur ist hier in jedem Fall gegeben. Man arbeitet immer mit der Natur und je nach Bereich auch in der Natur. Außerdem kann man sich in Sachen Umweltschutz sowie Tierschutz engagieren. Eine mega vielfältige Branche


Kommentare

11.03.2020