Fachkraft für Straßen und Verkehrstechnik

Ausbildung

Verwaltung

Als Fachkraft für Straßen und Verkehrstechnik arbeitest du in der Bauindustrie, im hochbau (Gebäude), im Tiefbau (Straßen, Tunnel, wasserhaltung) oder im konstruktive Bereich (Brücken Tunnel statiken). Du hilfst vor allem Ingenieuren dabei ihre Arbeit zu tun. Du zeichnest Baupläne und kümmerst dich um papierkram. In diesem Beruf arbeitest du in der Verwaltung. Meistens bei Landes oder ähnlichen Behörden, aber auch in Privatunternehmen der Bauwirtschaft. Inhalte: Bauzeichnen Zeichnen am computer Verwaltungsarbeit Bauüberwachung Sachbearbeitung (Beschwerden, Rechnungen) Verschiedene Arbeitskreise zum Thema Verkehrsmanagement Ich mache aktuell diese Ausbildung und bin sehr zufrieden damit. Dieser Job wird dich mit allen möglichen fachnereichen der Bauindustrie bekannt machen. Und diese Abwechslung ist auch das Hauptargument für diesen Beruf. Zudem bist du meistens bei einer Behörde, also angestellter des öffentlichen Dienstes. Dieser ist vor allem für seine Beständigkeit und Sicherheit bekannt. Ich hoffe ich konnte dich neugierig machen ;)


Noch hat niemand etwas berichtet, füge etwas hinzu 👇

Kommentare