Konditor

Ausbildung

Handwerk

Handwerklich und kreativ. Man kann sich oft selber einbringen und sich kreativ entfalten. Allerdings sind die Arbeitszeiten gewöhnungsbedürftig


Kommentare

Michelle

08.03.2020

Man kann sich kreativ ausleben

Etwas kräfteraubend und die Arbeitszeiten sind (je nach Bäckerei) gewöhnungsbedürftig

Lisa

08.03.2020

Ich mag gerne neue Sachen ausprobieren Leute mit meinen Torten und Kleinigkeiten glücklich machen

Die Arbeitszeit je nach Betrieb meistens auch 6 Tage

Lea

11.06.2020

Kreativ sein und neues lernen

Man muss oft auch an Feiertagen arbeiten, dann wenn alle anderen frei haben. Die Arbeitszeiten sind meist ganz früh morgens oder nachts.

Tanja

11.06.2020

Kreativität, Umgang mit Lebensmitteln, Strahlen in den Augen der Kunden (wenn's geschmeckt hat)

Die Arbeitszeiten sind sehr herausfordernd. Macht man die Ausbildung in einem Hotel, kann es passieren, dass man sehr viele Dinge tun muss, die mit der Ausbildung wenig zu tun haben.

Maria

11.06.2020

-Die Verbindung von Kunst und Essen -Das Gefühl du hast etwas geschafft wenn die Kunden sich darüber freuen -man ist immer auf den Beinen, hat (je nach Betrieb) viel Abwechslung -ja man muss teilweise um 2 oder 3 anfangen zu Arbeiten aber du hast ab Mittag frei - die Kreativität ausleben, was eigenes entwickeln zu können

- zu geringe Bezahlung (je nach Betrieb) für die es sich einfach nicht lohnt mehr zu arbeiten -je nach Saison 7 Tage die Woche arbeiten (ohne danach in der Woche frei zu bekommen) bis zu 10/12 Stunden (in der Ausbildung wenn man keine Unterstützung vom Elternhaus bekommt und 2 Nebenjobs braucht sehr hart) -Lerninhalte werden unterschiedlich in den Bundesländern vermittelt: Es lohnt sich am meisten im Süden Brandenburgs oder im Ausland (Österreich / Schweiz) da ist auch die Bezahlung besser

11.06.2020

*im Süden Deutschlands