Zahnärztin/Zahnarzt

Studium (Universität)

Gesundheit und Soziales

Wenn du dich dazu entscheidest Zahnärztin/Zahnarzt zu werden, dann musst du das Studium der Zahnheilkunde an einer Universitätsklinik wählen. Alle Informationen zu Zulassung etc. findest du auf der Internetseite von Hoschulstart.de. Für das Studium der Zahnheilkunde solltest du vor allem zwei Dinge mitbringen: viel Fleiß und handwerkliches Geschick. Und nicht schlecht wäre auch Durchhaltevermögen, weil das Studium mit einer Regelstudienzeit von 11 Semestern (5 1/2 Jahren) schon recht lang ist. Du lernst in dem ersten Studienabschnitt, der Vorklinik, zunächst alle Grundlagen die jeder Arzt können muss. Biologie, Chemie und Physik genauso wie Anatomie, Physiologie und Biochemie. Und nicht zu vergessen: die Zahntechnik in der du intensiv ausgebildet wirst. Danach folgt der klinische Studienabschnitt, in dem du alle Fächer der Zahnheilkunde kennenlernst und dein Wissen vertiefst. Das Sahnehäubchen: das musst du nicht nur in der Theorie tun, sondern du darfst- natürlich unter Anleitung- schon deine ersten Patienten behandeln! Belohnt wirst du dann mit einem sehr vielfäligem Job, an dem das schönste ist, dass du deinen Patienen jeden Tag im wahrsten Sinne des Wortes ein Lächeln ins Gesicht zaubern kannst! 😊


Kommentare

08.03.2020

Die Arbeit mit Patienten, die recht familienfreundlichen Arbeitszeiten (im Vergleich zum Studium der Humanmedizin)

Die lange und harte Ausbildung