Medienkauffrau/-mann Digital und Print

Ausbildung

Verlagswesen

In der Ausbildung lernen Medienkaufleute Digital und Print einen Buch- oder Presseverlag in allen Bereichen kennen. Dazu gehören unter anderem die Arbeit in Vertrieb, Marketing, Presse, Buchhaltung, Herstellung und Lektorat. Nach der Ausbildung können sich die Auszubildenden entscheiden, in welcher Abteilung sie sich am wohlsten fühlen. Der Beruf ist also sehr vielseitig und gibt einen guten Überblick in das Geschehen in einem Verlag.


Kommentare

Maria

08.03.2020

Man kennt die Abläufe eines Verlages nach der Ausbildung in und auswendig, besser noch als manche Kollegen, die schon seit Jahren in ihrem Job sind.

Es gibt keine feste Stelle für Medienkaufleute Digital und Print, daher muss man sich nach der Ausbildung überlegen, wie es weitergehen soll.

11.06.2020

Eine unglaublich abwechslungsreiche und spannende Ausbildung, in der man vom Marketing bis Verlagswesen alles lernt.

Viele Medienkaufleute werden nach der Ausbildung nur in der Kundenbetreuung eingesetzt, da es für jeden gelernten Bereich eigenständige Jobs und Ausbildungen gibt.