Mikrosystem-und Nanotechnolog*in

Studium ( FH/Universität)

IT und Technik

In der Mikrosystemtechnik arbeitet man mit Systemen aus Mechanik und Elektronik. Das heißt, das Studium beinhaltet neben der Mikrotechnik auch wesentliche Elemente aus herkömmlichen Ingenieursstudiengängen wie z.B. Maschinenbau und Elektrotechnik. Mathematik, Physik und Chemie gehören eh dazu. Wer im Nanobereich studiert, ist breit aufgestellt und hat die Möglichkeit, in verschiedensten natur- und ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen mitzuwirken. Die Querschnittstechnologie kommt vor allem dort zum Tragen, wo an zukunftsweisenden Technologien geforscht wird.


Kommentare

Hanne

11.06.2020

Es gibt so viele Sachen, die man jeden Tag zu sehen bekommt. Es ist super spannend und zukunftsweisend.

In fast allen Firmen arbeitet man aber auch mit Unternehmen die für die Waffenindustrie arbeiten zusammen.