Security

keine

Dienstleistung

Um nach der Schule ab einem Alter von 18 Jahren, nur schnell Geld zu verdienen, ohne sich in Mindestlohn-Jobs als Aushilfe ausnehmen zu lassen, kann man nach wenigen Prüfungen (je nachdem in welchem Bereich man Arbeiten möchte), bereits als Ausgelehrnte Sicherheitskraft vergleichsweise gutes Geld verdienen. Um damit den eigenen Träumen schnell näher zu kommen. Der Job ist sehr verschieden, bezogen auf Bereich und Tätigkeit. Von Sicherheitsbetreuung in Asylheimen, über Dienst in öffentlichen Behörden, bis hin zur Aufsicht in Museen oder einfach eine Baustellenbewachung. Ich habe es als genossen, ohne Zeit für ein Studium oder eine Ausbildung, mit nur einem Aufwand von einigen Monaten an faires, gutes Geld zu kommen. Ich würde mich über mehr Frauen freuen, die die Kollegschaft mit Gewissheit bereichern. <3


Kommentare

09.03.2020

Das gute Geld im jungen Alter. Ich habe es genutzt um ohne reiche Eltern mir das Reisen und einen Führerschein zu finanzieren.

Dass es eine sehr männlich dominierte Branche ist. Persönlich habe ich schon viele Kollegen gehabt, die menschlich einfach nicht geeignet waren, für den Beruf. Für meinen Teil habe ich es als meine Verantwortung gesehen, dort laut zu werden, wo die homogene alte weiße Männermasse (no front) einfach dumm lachend zugestimmt hätte, wo es nicht angebracht war. Ich befürchte, dass ohne diese Gegenstimmen in männlich dominierten Branchen kein großer Wandel stattfindet. Was ich sagen will ist, die Arbeit war oft weniger anstrengend als die Aufklärungsarbeit mit den Kollegen.