UX DesignerIn

Studium ( FH/Universität)

IT und Technik

Als UX DesignerIn bist du dafür zuständig eine gute User Experience (UX), also ein gutes Nutzererlebnis, zum Beispiel von Software zu entwerfen. Dafür betreibst du Recherche, um zu erfahren was die Nutzer erwarten, in welchen Situationen sie die Software nutzen und wofür die Software benutzt werden soll. Dieses Wissen überträgst du dann in Konzepte zum Beispiel für neue Funktionalitäten. Du bist quasi der Advokat für den Nutzer und sorgst im besten Fall dafür, dass die Anwender die Software gerne benutzen und keine Probleme in der Anwendung haben.


Kommentare

Carolin Achtermann

09.03.2020

Hast du dir mal eine Fahrkarte in der Bahn gekauft und warst ganz überfordert? Oder wolltest eine App nutzen, die aber dann leider nicht so funktioniert hat, wie du gedacht hast? Als UX Designer kannst du solche Probleme lösen und im besten Fall den Alltag vieler anderer Menschen vereinfachen! Die müssen sich dann gar keine großen Gedanken mehr machen, sondern kaufen sich einfach fix eine Fahrkarte und reisen los.

Wenn man nicht gerade einen Workshop hat und kreativ viele post-its beschreibt, sitzt man doch sehr viel vor einem Laptop oder Computer.

11.06.2020

Sehr vielseitiger Beruf

Überstunden werden vorausgesetzt, teilweise Konflikte zwischen Kundenwünschen und dem Best-Case, man sitzt fast nur vor dem Computer