Bartender

Barschule

Hotel, Gastronomie, Reisen

Mein Job sieht leichter aus, als er ist. Rezepturen auswendig können, Spirituosen kennen, Kreativität und Wissen für neue Drinks und Co. Natürlich gehört auch der Umgang mit dem Gast dazu. Bedienen, Empfehlen, Freundlichkeit jederzeit, und das jonglieren mit Zahlen gehören auch dazu.


Kommentare

Chikako_fox

09.03.2020

Die Vielseitigkeit Der Umgang mit dem Gast

Die Menschen die sich daneben benehmen und nichts wertschätzen

Melly

11.06.2020

Kein Tag ist gleich und es wird nie langweilig; es ist wirklich ehrliche Arbeit, ich komme jedes Mal nach Hause und weiß ganz genau wofür ich Geld bekommen habe; man bringt Menschen zusammen; man lernt mit jedem Gegenüber kommunizieren und umgehen zu können; es macht unglaublich viel Spaß; man lernt viele Leute und Gastrokollegen aus der Stadt kennen, v.a. zu Stammgästen baut man oft eine Beziehung auf; die Zeit vergeht super schnell; man bewegt sich, strengt sich körperlich an, wird fit dabei und stressresitent; unter stressigen Bedingungen im Team zusammenzuarbeiten schweißt zusammen, viele meiner engen Freunde sind auch meine Kollegen; man bekommt so viel positives Feedback von den Gästen, die sich für einen tollen Abend bedanken; selbst wenn man mit schlechter Laune startet, bekommt man automatisch gute, wenn man für die Gäste gut drauf sein muss

Man arbeitet oft dann, wenn andere frei haben; Tag-Nacht-Rhythmus und ein „normaler Alltag“ sind schwer möglich; niedrige Grundlöhne sind oft normal, werden aber durch das Tip gut und fair aufgebessert

Crissi

11.06.2020

Wird nie langweilig. Großartige Möglichkeiten für zusammen arbeiten und immer wieder überraschend tolle Leute kennenlernen

Unglaublich viel Überstunden und Müdigkeit. Fast nie Urlaub und du brauchst ein dickes fehl