Pharmazeutisch technische*r Assistent*in

Ausbildung

Gesundheit und Soziales

Du lernst alles über die Herstellung von Arzneimitteln in der Apotheke: Pulver, Kapseln, Zäpfchen, Lösungen, Tee. Die Ausbildung ist auf die Kundenberatung in einer öffentlichen Apotheke ausgelegt, du kannst als PTA aber auch in anderen Bereichen tätig werden, z.B.: Industrie, Forschung, Krankenhausapotheke, Verlage für pharmazeutische Zeitungen, Krankenkassen usw. Du solltest ein wenig Spaß an Chemie und Botanik haben! Die Ausbildung kannst du mit deinem Realschul- bzw. Oberschulabschluss starten! Die Ausbildung erfolgt unentgeltlich in der Schule, bis auf ein anschließendes halbes Jahr Praxisphase in der Apotheke!


Kommentare

11.06.2020

Die Arbeit ist in der öffentlichen Apotheke sehr abwechslungsreich. Ob Rezeptur oder Kunden bedienen, jeder Tag ist anders.

Öffentliche Apotheke: Arbeiten wird oft nicht geschätzt („nur Verkäuferin“), viel Ärger mit Rabattverträgen für Arzneimittel auf Kassenrezept mit den Kunden, aber auch mit den Krankenkassen

11.06.2020

Kann sehr abwechslungsreichbsein, Aktionstage planen und organisieren, Beratung sowie Rezeptur

In kleinen Apotheken häufig sehr eintönig, häufig schlechte Bezahlung in öffentlichen Apotheken (Tarif)