Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität nach Physikstudium

Studium (Universität)

Öffentlicher Dienst

Nach dem Physikstudium hat man viele Möglichkeiten. Eine ist nach dem Master noch einen Doktor zu machen und eine wissenschaftliche Karriere einzuschlagen. Oft hat man dort das Ziel eines Tages Professor zu werden (was nur ein Bruchteil schafft am Ende). Die Alternative ist eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Universität. Die Arbeit in der Forschung und in der Lehre ist dabei sehr abwechslungsreich und die Bezahlung ist nach dem öffentlichen Dienst. Ein großer Nachteil ist allerdings, dass es so gut wie keine unbefristeten Stellen in der Wissenschaft gibt und stets neue Anträge gestellt werden müssen um sein Projekt verlängern zu können.


Kommentare

11.06.2020

Abwechslungsreichtum Arbeitsatmosphäre

Befristete Stelle