Sozialpädagogische Familienhilfe

Studium (Universität)

Gesundheit und Soziales

Als Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) arbeitet man im Auftrag des Jugendamts eng mit Familien zusammen, die Hilfe und Unterstützung bei Erziehungsfragen, einem gelingenden Familienalltag oder auch der Sicherung des Kindeswohls benötigen. Man betreut dabei mehrere Familien, macht Hausbesuche und arbeitet im Rahmen von Netzwerkarbeit mit vielen anderen sozialen Trägern und Einrichtungen zusammen. Da man sich seine Termine mit den Familien eigenständig gestaltet, ist man in seinem Arbeitsalltag sehr flexibel, da man keine festen Anwesenheitszeiten hat. Ein toller Job, bei dem man kreativ werden kann und die Art und Weise, wie man zu den vereinbarten Zielen kommt, selbst bestimmen kann.


Kommentare

Sophia (phia1991)

08.03.2020

+flexible Arbeitszeiten +abwechslungsreiche Arbeit +hohe Eigenverantwortung +man sammelt jeden Tag viele neue Erfahrungen

-man sieht auch viel Elend -die Familien arbeiten oft nicht gut genug mit, um Ziele zufriedenstellend zu erreichen