Pharmaberater/in

Studium (Universität)

Gesundheit und Soziales

Man kann eine Lehre zur Pharmareferent/in machen oder Studium (Pharma, Bio, Chemie, Physik) und wird als Pharmaberater/in zugelassen. Als Pharmaberater/in spricht man mit Ärzten über Medikamente oder Krankheiten, hat nen Firmenwagen und dokumentiert seinen Tag. Man muss den Marktanteil steigern durch die Aktivität bei den Ärzten und hat nen Firmenwagen.


Kommentare

11.06.2020

sehr gute Bezahlung flexibel in der Einteilung der Arbeitszeit kein täglicher Kontakt zu Kollegen

Doppelbesuche mit dem Chef Einige Medikamente