BauleiterIn

Studium ( FH/Universität)

Bauwesen

Ich habe Architektur im Bachelor an einer FH studiert und einen Bacherlor of Arts, da ich mit reiner Architektur nicht warm wurde, habe ich bei einem GU ( Generalunternehmer) direkt nach dem Bechelor Studium angefangen. Wir spezialisieren uns auf Ladenbau, wir haben bundesweite Projekte, auf den Standort oder Auftrag habe ich keinen Einfluss. Es macht Spaß immer wieder neue Baustellen zuhaben, jede ist ein bisschen anders und geht zum Glück auch vorbei. :D Durch die viele Montagetätigkeit bin ich meist nur am Wochenende zu Hause, das Stellt Beziehung und Freundschaften auf die Probe. Es gibt sone und solche Tage, aber es macht definitiv Spaß. Den Bauprozess zu leiten, zu planen und Absprachen zu treffen. Es kommt auch mal vor, dass ich mal 10 oder gar 12 Stunden auf der Baustelle bin. Ewig werde ich es nicht machen, aber es macht mehr Spaß als nur im Büro zu sein.


Kommentare

11.06.2020

- tragen von Verantwortung - Kommunikation zw. Auftraggeber und Handwerkern - es "meine Baustelle" nenne zu können und meist Männer rum zu kommandieren xD - abwechselnde Arbeitsorte - lockerer und witziger Umgang mit den Handwerker auf Baustelle

- wenig zu Hause zu sein (Partner, Freunde, Familie leiden) - Vergütung - Bau ist so lalala - es ist nix für die Ewigkeit - zu mindest als Frau, wenn man eine Familie möchte