Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen

Ausbildung

Versicherungen

Als Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen arbeitet man in einer Agentur für Arbeit oder einem Jobcenter. Hierbei geht es um die soziale und finanzielle Absicherung der Menschen, entweder als Versicherungsleistung (Arbeitslosenversicherung, d. h. Arbeitslosengeld) oder als Steuerleistung (Arbeitslosengeld II, umgangssprachlich „Hartz IV“). Man kann Ansprechpartner für Fragen und Probleme sein, Geldleistungen berechnen und auszahlen und vieles mehr. Was du auf jeden Fall mitbringen solltest sind Geduld, Lernbereitschaft und Kommunikationsfähigkeiten. In diesem Beruf musst du dich mit dem Sozialgesetzbuch auseinandersetzen und die rechtlichen Grundlagen verstehen, um diese leicht verständlich den Kunden zu erklären. Es gibt viele verschiedene Abteilungen, somit sind viele individuelle Interessen abgedeckt. An meinem Beruf gefällt mir am besten, dass kein Tag ist wie der vorherige. Jeder Fall ist individuell und manchmal auch herausfordernd. Dein Verstand wird ebenso herausgefordert, wie deine Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und deine Geduld - bei diesem Beruf geht es schließlich um die Lebensexistenz mancher Menschen.


Noch hat niemand etwas berichtet, füge etwas hinzu 👇

Kommentare