Bankkaufmann/-frau

Ausbildung

Finanzwesen

Bankkaufmann/-frau ist ein Ausbildungsberuf. Auch duale bzw. ausbildungsintegrierte Studiengänge werden häufig angeboten. Im Beruf kann man in verschiedenen Bereichen der Bank arbeiten. Wenn man den Kundenkontakt sucht, ist die Arbeit am Schalter oder in der Kundenberatung richtig. Auch die Beratung von Gewerbekunden und Firmenkunden sind mögliche Stellen. Aber auch wenn man einen Beruf ohne Kundenkontakt möchte, hat man einige Möglichkeiten, wie beispielsweise als Kreditanalyst, Personaler, Revisor, Produktmanager, Risikomanager oder auch im Marketingbereich. Insbesondere bei kleineren Banken/Sparkassen stehen einem mit einer Bankausbildung meist viele Möglichkeiten offen. Grundsätzlich sollte man für den Beruf eine gewisse Zahlenaffinität, logisches Denken, Kundenorientierung und Interesse für den Finanzbereich mitbringen.


Kommentare

08.03.2020

Man hat Kontakt zu den verschiedensten Menschen, lernt selbstbewusst mit Kundenanfragen umzugehen und bekommt einen tollen gesamtwirtschaftlichen Eindruck